Blog-Archive

Wehren Sie sich gegen die Drohung mit einem Schufa-Eintrag!

Der Bundesgerichtshof (Az.: ZR 157/13) hat am 19.03.2015 entschieden, dass ein Hinweis von Unternehmen in Mahnschreiben an ihre Kunden auf eine bevorstehende Mitteilung von Schuldnerdaten an die SCHUFA unzulässig sein kann. In dem entschiedenen Fall habe das beanstandete Mahnschreiben beim

Schulden zahlt man zurück. Oder besser doch nicht?

Die Schuldenkrise in Griechenland dauert nun schon seit 2010. Darlehen um Darlehen wird ausgereicht um die Situation in Griechenland in den Griff zu bekommen. Doch der Schuldenberg wächst und wächst und eine Lösung scheint nicht in Sicht. Trotzdem kämpft Griechenland

Schenkungen und Erbschaften in der Insolvenz

Schenkungen und Erbschaften können Sie vor der Insolvenz bewahren. Theoretisch zumindest. In der Praxis kommen Erbschaften oft zum falschen Zeitpunkt.   Tipps, wenn ein Erbe ansteht   Sprechen Sie mit dem Erblasser vor seinem Tod und offenbaren Sie ihm die

Rechtsanwälte
Miehler & Müller
Über uns :

Wir sind eine auf das Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei in München.

Wir entschulden Privatpersonen und Selbständige.

Wir sind als Rechtsanwälte berechtigt, die Bescheinigung nach § 305 InsO auszustellen.

Wir helfen Ihnen unbürokratisch und im persönlichen Gespräch wieder den Kopf frei zu bekommen und zwar schnell.

Termin vereinbaren